Parodontitis

  • Informationen zu naturheilkundlichen Begleittherapien bei Parodontitis
  • Ich beantworte Ihre Fragen

Was ist eine Parodontitis?

Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung unseres Zahnhalteapparates/Zahnbett. Am Anfang steht eine Gingivitis/Zahnfleischentzündung, welche  bei nicht Behandlung zur Bildung von Zahnfleischtaschen führt. Eine Parodontitis kann  schubweise chronisch Verlaufen, es gibt aber auch eine akut aggressive Verlaufsform.

Wieso bekomme ich eine Parodontitis?

Ursachen:

  • Rauchen
  • Stress
  • Genetische Disposition
  • Falsche Ernährung
  • Andere allgemeine Erkrankungen z. B. Diabetes
  • Entgleister Säure-Basen-Haushalt
  • Darmerkrankungen, falsch bilanzierte Besiedelung der Darmflora
  • Störungen des Immunsystems
  • Medikamente z. B. bluthochdrucksenkende Medikamente
  • Auch eine fehlerhafte Pflege/Mundhygiene/Zahnputztechniken mit dem daraus resultierenden zäh anhaftenden Biofilm (Plaque) ist eine Ursache für eine Parodontitis

Wie erkenne ich eine Parodontitis?

Symptome:

  • Zahnfleischbluten
  • Gerötetes und/oder geschwollenes Zahnfleisch
  • Empfindliche Zahnhälse
  • Mundgeruch
  • Zahnfleischrückgang
  • Lockerung der Zähne bis hin zum Zahnverlust

Gefahren einer Parodontitis:

Bei einer Parodontitis besteht das Risiko von weitreichenden Systemerkrankungen

  • Z. B. Komplikationen in der Schwangerschaft (Eklampsie, Frühgeburten)
  • Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen/Herzinfarkt

Sollten Sie Symptome einer Parodontitis bei sich erkennen, suchen Sie bitte einen Zahnarzt zur Sicherung der Diagnose auf.

Gerne informiere ich Sie über die Möglichkeiten der Diagnosesicherung durch Ihren Zahnarzt.

  • Parodontal-Screening Index (ausmessen der Zahnfleischtaschen)
  • Röntgenaufnahmen (zur Sichtung, ob Teile des Knochens bereits zerstört sind)
  • Gen-Test (zur Ermittlung der Veranlagung)
  • Abstrich od. Gewebeproben  (dient der Identifizierung des Bakterienstamms)

Ist die Diagnose gesichert…

…unterstütze ich Sie je nach Ursache und Therapieplanung Ihres Zahnarztes mit einer auf Sie abgestimmten individuellen naturheilkundlichen Begleittherapie.