Iridologie – Alternativmedizinische Diagnosemethodik

Schon vor über tausend Jahren wurden mit dem Blick in das Auge Krankheiten gedeutet.
Mit dieser Vorgehensweise/Methode ist das Auge als Spiegel zur Beurteilung des physischen Zustandes eines Menschen und als Fenster zu der Seele eines Menschen zu verstehen. Diese Form der Diagnostik hat bis heute Bestand einen Menschen und seinen Körper in seiner Gesamtheit zu erfassen/zu verstehen.

Iridologie u.a. für das Beurteilen und Erkennen von:
• Zuständen aus der Vergangenheit
• ererbten Anlagen
• Rückschlüsse auf erlittene Verletzungen
• krankhafter Veränderungen
• aktuelle akute Zustände
• Krankheitsdispositionen, lange bevor sich eine Krankheit manifestiert
• eine Systemdiagnose, welche die Funktion / Fehlfunktion der Organe beurteilt